Max

Fotografieren ist für mich mehr, als nur auf den Auslöser zu drücken.

Es ist das harmonische Einfangen einer Person, einer Geschichte, einer Emotion.

Meine Fotografie bewegt sich bewusst abseits von traditionellen Settings und klassischen Backdrops um die Person vor der Linse so authentisch und entspannt wie möglich einzufangen oder eine Idee so individuell wie möglich zu gestalten.

Seit einiger Zeit schon begeistert mich vor allem die Analogfotografie. Durch das Fotografieren auf Film habe ich gelernt, mir mehr Zeit zu nehmen.

Zeit, um den Menschen, das Unternehmen und die Philosophie zu verstehen, die hinter einem Auftrag stehen. Diese Herangehensweise wirkt sich auch auf meine digitale Arbeit aus.

Am Liebsten arbeite ich mit kreativen Menschen, die Wert auf persönlichen Austausch und gegenseitige Inspiration legen.